Sa

02

Nov

2013

Schlimmer jeht immer!!

Die Röntgenbilder
Die Röntgenbilder

Da habe ich mich im letzten Post ja gerade mal darüber ausgelassen, dass es gerade ziemlich rund läuft, bis auf den Kreatinin-Anstieg, da kam „BÄMMMM“ der nächste Hammer!

Ich hatte ja eigentlich eine Vereinbarung, dass ich für die nächsten 200 Jahre mindestens durch bin mit allem Scheiß – tja, hat wohl nicht geklappt…

Nachdem ich schon seit einigen Tagen ziemliche Schmerzen im linken Fuß hatte, bei jedem Auftreten zumindest, war ich am Montag beim Arzt damit. Leider bekam ich zum Ausschluss einer pathologischen Fraktur einen MRT-Termin erst für den kommenden Montag, also für den 4. November. Ich hab mir sagen lassen, dass eine Woche Wartezeit auf ein MRT schon fast wie ein Lottogewinn ist und es normalerweise viel länger dauert.

OK, ich war also auf noch mindestens eine Woche weitere Schmerzen eingestellt, bis ich auf eine Diagnose und damit auf Maßnahmen, die Besserung bringen würden, hoffen konnte.

Die Schmerzen wurden leider trotz minimalster Belastung (mehr war ja sowieso nicht möglich) jeden Tag schlimmer.

Am Donnerstag – ich sag ja, ich mag kein Halloween!!! - bin ich 3 Treppenstufen runter gegangen, machte es plötzlich hörbar „KNACK!“ im Fuß und ab diesem Moment war ein Auftreten überhaupt nicht mehr möglich.

Ich telefonierte mit dem NTZ bezüglich der weiteren Vorgehensweise und erhielt dabei die Info, dass ich jede Rettungsstelle anfahren könnte, das NTZ aber jederzeit telefonisch für die behandelnden Ärzte bei auftetenden Fragen zu möglichen Medikamenten zur Verfügung stünde.

Wir haben uns dann also für die nächste Rettungsstelle entschieden und sind nach Hettstedt ins Krankenhaus gefahren. Zum Glück stand am Empfang ein Rollstuhl bereit, sodass ich nicht den ganzen Weg an Stützen zurücklegen musste.

Ich kam auch gleich zum Röntgen dran und es war auch gleich ein Bruch zu erkennen (naja, zumindest für den Arzt und für Stephan – ich seh auf Röntgenbildern nur das, was man mir zeigt).

Die Einscheidung fiel auf einen Gipsschuh, weil ich gesagt habe, dass ich nur mit der Prothese nicht an Stützen klar komme und links zumindest ganz leicht Bodenkontakt bräuchte.

Mittlerweile habe ich auf einen stylischen Stiefel gewechselt und trage den Gipsschuh nur nachts. Der Stiefel ist nämlich viel bequemer und vorallem wärmer (war ja klar, dass ich mir genau dann den Fuß breche, wenn das Scheißwetter losgeht :P), gibt auch mehr Halt und passt sich durch Luftpolster schön an.

Wie gut, dass ich gute Connections zum Sanihaus habe! :)

Ich lebe jetzt also quasi im Erdgeschoss auf der Couch, denn Treppen sind momentan undenkbar. Zum Glück hab ich gestern eine Variante gefunden, wie ich zumindest von der Couch aufstehen kann, sodass ich mich dann am Gehbock in Zeitlupe, ohne den Fuß zu belasten, bis ins Bad und zurück bewegen kann.

Da ist mal ganz schnell eine halbe Stunde um.

Aber gut, da müssen wir jetzt wohl durch.

Montag ist dann der MRT-Termin und danach soll ich mich wieder in der Rettungsstelle bei der Oberärztin melden. Solche Ausflüge stellen dann fast unlösbare Probleme dar. Aber sind wir nicht geübt im Lösungen finden?

Ich glaube, wir hätten trotzdem ganz gut drauf verzichten können.

Mit Schuld sind wahrscheinlich meine Medikamente, die ich aufgrund der Transplantation nehme, die sind nämlich nicht ganz so toll für die Knochen. :-/

Wisst ihr was? Ich habe mir bisher noch nie etwas gebrochen. Aber wenn ich eh nur noch einen Fuß habe, breche ich mir natürlich genau den. So bin ich halt! :P

*Ironie on*

Warum einfach, wenn’s auch schwer geht? Ohne Herausforderungen wird es schließlich langweilig! *Ironie off*

Der neue Stylo-Stiefel
Der neue Stylo-Stiefel

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bert (Sonntag, 03 November 2013 14:36)

    Hallo Jana, es Hört sich nicht gut an was du so schreibst, aus eigener erfahrung weis ich das es sehr schwer für ausenstehnde ist auf so was zu antworten. Deshalb werde ich keinnen Komentar abgeben auser das ich dir alles alles gute wünsche, ich hoffe du ferstehst mich.

Verpasst keine Neuigkeiten mehr! Werdet hier Fan meiner Facebook-Seite!