Mi

16

Jan

2013

Alles schön und leckeres Essen - 3 Monate und 7 Tage nach der OP

Da bin ich! Da es gerade (zum Glück!!!!) nichts Aufregendes zu berichten gibt und uns viele Leute letzte Woche viel Spaß beim Essengehen gewünscht haben, erzähle ich euch heute einfach mal davon.

 

Also, wir waren im Pfannenhaus, zum 2. Mal und waren wieder begeistert. Es lohnt sich wirklich, dahin zu gehen, wenn man mal in der Nähe ist. Ich würde nur empfehlen, vorher einen Tisch zu reservieren. Das ist bestimmt sicherer, denn beide Male war dort gut was los. Trotzdem sind die Tische so angeordnet, dass man sich von niemandem gestört fühlt bzw. es zu laut wäre. Alles top! Aber ganz besonders toll ist das Essen dort. Total lecker! Fleisch bei allen bisher probierten Gerichten superzart und genau wie es sein muss.

 

Der Service ist auch sehr zuvorkommend! Großes Lob, wirklich!

 

Wir kommen auf alle Fälle wieder!!

 

Das war nun das erste richtig leckere Essen nach den 4 Wochen Übelkeit und ich hab fast alles geschafft und das will schon was heißen! Und für den Rest hatte ich ja schließlich den Herrn K. mit, der unauffällig geholfen hat. ;) ♥

 

Da ich noch Einiges an Trinkmenge zu schaffen hatte an dem Abend, hab ich mit Cola (ausnahmsweise) angefangen, über Wasser (zu den Tabletten), bis ich schließlich beim von mir früher heiß geliebten Bananenweizen angekommen war. Das erste seit Ewigkeiten. Aber keine Angst, Doc! War alkoholfrei, also alles jut!

So hatte ich 950 ml zusammen während des Aufenthalts dort und hab die Gesamtmenge für den Tag vorbildlich geschafft! :)

 

Schön war’s und muss unbedingt bald wiederholt werden, finde ich!

 

Neue Werte erfahre ich erst wieder am 29.01., da ist mein nächster Kontrolltermin in der Ambulanz. Auch mal schön, so ohne Arzttermine und Krankenhausaufenthalte. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Verpasst keine Neuigkeiten mehr! Werdet hier Fan meiner Facebook-Seite!